WINNER of PRO CARTON / ECMA CARTON AWARDS

Winner of Pro Carton AWARD / Jury

Winner of Most Innovative AWARD

“Most Innovative of the Year 2009”

Das Produkt der Jungen Kirche Vorarlberg erhielt beim internationalen Verpackungs-Wettbewerb „Pro Carton / ECMA“ in Düsseldorf einen der zwei Hauptpreise. Das Komitee zeichnete die Designer-Hülle als „Most Innovativ of the Year 2009“ aus. Unter dem Titel “Groovie rock & cool shape - Churchsound” hat der Projektpartner Offsetdruckerei Schwarzach die ChurchSound Audio & Workshop Doppel-CD bei Pro Carton ECMA Carton Awards 2009 eingereicht. Am 18. September 2009 wurden beim ECMA Kongress in Istanbul die Finalisten – darunter ChurchSound – bekannt gegeben. Die Stimmigkeit des Produktes, wo der Inhalt durch die Grafik und die Verpackung unterstreicht wird, beeindruckte die Experten. Die Hülle ist zudem ein deutliches Zeichen für den fairen Umgang mit der Umwelt, insofern sie bewusst aus einem recycelbaren Karton hergestellt ist. ChurchSound-Projektleiter Bohuslav Bereta war vor Ort und hat den Preis in Empfang genommen. Was die Verpackung zum Ausdruck bringt, steckt in der Grundidee von ChurchSound – innovativ, frech und dennoch mit Stil.

Mehr dazu: www.ecma.org und www.cartonawards.com, bzw. www.offset.at

Beschreibung der Designer-Verpackung
„Die technisch höchst anspruchsvolle Konstruktion zeigt ein überdimensionales Musik-Demo-Tape aus Karton mit einem herausnehmbaren, multifunktionalen Booklet mit Songtexten. Das strukturelle Design bildet eine elegante Symbiose mit dem impactstarken Branding. Die Convenience der Verpackung weckt mit ihrer impactstarken Optik die Neugierde und erzeugt hohe Aufmerksamkeit des Betrachters. Ein Mix aus Moderne und Tradition macht neugierig auf den Inhalt, der eine professionelle Software für Komponisten, Musiker und Sänger beinhaltet. Die verpackte Software soll Musikinteressierte unterstützen, kreative und moderne Rockmessen selbst musikalisch und lyrisch zu gestalten. Das Produkt begründet eine Edition, die regelmäßig in neuem Outfit erscheinen soll. Zum Sammeln und Erstellen einer eigenen Mediathek. Die dreidimensionale, vierteilige Kartonverpackung (Hülle, Faltschachtel, Fächerbooklet, Schuber) gewährleistet einfache Bedienbarkeit. Optimaler Produktschutz für die verpackte Audio/Workshop- Software ist gewährleistet. Die Verpackung beinhaltet ein herausnehmbares effektvolles Booklet. Die auffällige Produkthülle eignet sich zudem als Geschenk. Das Verpackungsfacing garantiert hohe Wiedererkennbarkeit und wirbt für den außergewöhnlichen Inhalt. Die hohe Materialqualität gewährleistet brillante Farben. In ihrem Gesamtbild stellt die Verpackung eine klare Aufforderung: Sie sucht mutige Musiker, Sänger und Chöre, die ihre Kreativität mit Hilfe der Audio/Workshop-CDs entfalten. In die Verpackung gelangt man via Streichholzschachtelprinzip – das Öffnen und Schließen ist für den Anwender selbsterklärend. Die verschiebbare äußere Kartonschleife ist an mehreren Seiten ausgestanzt und gibt den Blick auf die Audio/Workshop-CDs frei. Sie hat links und rechts ausgestanzte Griffmulden, die ein leichtes Öffnen und Schließen ermöglichen. An der Oberseite der inneren Verpackung ist zwischen zwei integrierten Laschen ein Booklet platziert. Nimmt man es heraus und zieht an der vorgegebenen Stelle, entfaltet sich ein Fächer mit Inhalten. Es garantiert das Aha-Erlebnis. Die Unterseite beinhaltet zwei Audio/Workshop-CDs, die in ausgestanzten Laschen eingesteckt sind. Die stapelbare Verpackung mit ausgezeichneter Präsentations-Optik bietet einen optimalen Produktschutz und ist wiederverwertbar.“ (Zusammenfassung der offiziellen Beschreibung von ChurchSound bei Pro Carton ECMA Carton Awards 2009)


Die Idee der Verpackung
„Für das experimentielle, multivisionäre Musikprojekt Churchsound hat der Verpackungsdienstleister Offsetdruckerei Schwarzach ein mutiges und multifunktionales Audio & Workshop-CD-Cover entwickelt. Beate Fürtbauer-Längle generierte die Idee zur Verpackung und das Konzept zur Kartonverpackung mit allen marketingrelevanten Kriterien. Die Projektkoordination beinhaltete sowohl die Materialwahl, die Handhabung der Packhülle als auch die technische Umsetzung und das Co-Packing, das ebenso von der Offsetdruckerei Schwarzach durchgeführt wurde. Der Karton hat das bis zu diesem Zeitpunkt eingesetzte standardisierte Kunststoff-Hartcover ersetzt. Der Wunsch zu nachhaltigem, umweltfreundlichen Packmaterial lag vor. Alle Partner wurden von Beginn an in den Entwicklungsprozess eingebunden. Sämtliche Anregungen des Produzenten, der Musiker, der Tonstudio-Experten, uns als Verpackungsspezialisten und die der Vertriebspartner sind in die Verpackungsentwicklung eingeflossen. Mit dem Anliegen eine Edition zu gründen, die regelmäßig durch ein neues Musikprojekt und ein neu gestaltetes Cover erweitert wird, wurde ein markantes, lebendiges, modernes und authentisches Verpackungskonzept geschaffen, das Eindruck hinterlässt und sehr impactstark ist. Die Verpackung erfüllt die Vorgaben der Supply Chain und garantiert ein eindrückliches Erlebnis für den Verbraucher. Die Vertriebspartner forderten eine Verpackung, die funktionell einfach zu handhaben ist. Das Bestücken der CDs musste einfach und schnell durchzuführen sein. Ein hoher Produktschutz musste gewährleistet sein. Die Verpackung musste stapelbar und platzsparend zu lagern sein. Ein einfacher Versand musste gewährleistet sein. Deshalb hat die Verpackung ein kompaktes Format erhalten. Sie gewährleistet durch ihre „geschichtete“ Konstruktion einen sehr guten Produktschutz. Von der marketingrelevanten Seite musste die Verpackung eine impactstarke Wirkung erzielen und die Interessenten und Verbraucher in Bann ziehen. Auf den ersten Blick musste die Verpackung das enorme Softwareangebot an den Betrachter kommunizieren.“ (Zusammenfassung der offiziellen Beschreibung von ChurchSound bei Pro Carton ECMA Carton Awards 2009)


Technische Umsetzung
„Der Projektstart erfolgte im September 2007. Die Offsetdruckerei Schwarzach war von Beginn an involviert. Bohuslav Bereta, Projektleiter und Produzent von ChurchSound, koordinierte das Grafikdesign und die Vorgaben der Vertriebspartner. Das Packprojekt wurde von der Idee über die Konstruktion bis zur manuellen Bestückung von der Offsetdruckerei Schwarzach inhouse realisiert. Die aufwändige Konstruktion forderte in der technischen Umsetzung vor allem rationellen Lösungsbedarf an den vollautomatischen Klebemaschinen. Die Finalisierung der Verpackung erfolgte inhouse via Handkonfektionierung. Das Booklet wurde per Hand geklebt und zusammen gefügt. Die offizielle Produkt-Präsentation fand im Mai 2008 in Vorarlberg vor hunderten geladenen Gästen und der Presse statt. ChurchSound ist im Direktvertrieb, über einen deutschen und einen österreichischen Fachverlag, über mehrere zielgruppenorientierte Medienstellen im gesamten deutschsprachigen Raum und über das Internet zu beziehen. Teile vom Erlös der Verpackung fließen in ein soziales Hilfsprojekt.“ (Zusammenfassung der offiziellen Beschreibung von ChurchSound bei Pro Carton ECMA Carton Awards 2009)


Neue Verpackung unterstreicht den Erfolg
„Die Verpackung findet nach der Publikumspräsentation und der Markteinführung im Mai 2008 den zieldefinierten Absatz. Die Produktpräsentation und die gezielten Vertriebsaktiväten seitens des Produzenten und des Herausgebers haben eine hohe Akzeptanz geschaffen. Internationale Stars aus Rock und Pop sind auf die Verpackung aufmerksam geworden und haben ihre Referenzen offiziell hinterlegt. Die einzigartigen Inhalte von ChurchSound werden über die Packhülle authentisch und eindrücklich transportiert. Das Produkt promotet sich selbst erlebnisreich und überzeugt kreative Musiker, es zu kaufen. Die Beobachtung aus dem Direktverkauf von ChurchSound beweist, dass jeder, der das Paket in die Hand nimmt, aus dem Staunen nicht mehr herauskommt. Es wurde mehrfach beobachtet: werden verschiedenste Produkte zum Verkauf nebeneinander angeboten, wird als erstes zur ChurchSound-Produkthülle gegriffen. Sie wird von Interessenten geöffnet und bestaunt – und schlussendlich gekauft. Das markante Verpackungsbranding unterstreicht die Wirkung und das pfiffige Booklet erzeugt nachhaltig Eindruck. Die umweltfreundliche Kartonverpackung wird von den Käufern(innen) gelobt. Das Grafikdesign und die funktionelle Verpackung promoten das spannende Innenleben für die User, die ein umfangreiches Softwareangebot erwartet. Die Verpackungsform, eine überdimensionale Audio-Kassette, steht als Symbol für den guten „alten“ Rock'n'Roll – pur und unkonventionell. So unkonventionell wie ihr Inhalt.“ (Zusammenfassung der offiziellen Beschreibung von ChurchSound bei Pro Carton ECMA Carton Awards 2009)


Was unterscheidet das Produkt von allen anderen?
„Das Thema Rockmesse beschreibt sich neu und anders als alle bisherigen Gottesdienstgestaltungen. Am Musikmarkt findet sich kein Produkt, das der Nachfrage musikalisch oder inhaltlich entspricht. ChurchSound ist einzigartig, weil es rockig, modern, liturgisch einwandfrei und gottesdienstkompatibel ist. Für die Anwender erweist sich die CD als besonders benutzerfreundlich und eignet sich sowohl für Chöre als auch für einzelne Musiker. Jeder Song beinhaltet einen Part, der von den Zuhörern und Besuchern einfach mitzusingen ist. Genau das macht das Projekt so einzigartig und erlebnisreich. Die ChurchSound CD kann, zum Unterschied zu anderen CDs, nicht nur zum Anhören verwendet werden. Der Inhalt überzeugt durch die Vielfältigkeit des zur Verfügung gestellten Arbeitsmaterials. Die ChurchSound Workshop-CD ist als eine Offline-Homepage konzipiert, die auch ohne Internetzugang funktioniert. Sie ist für Kirchenmusiker, Lehrer, Chöre, Bands oder Jugendgruppen als Arbeitsmaterial und Inspiration gedacht. Sie ist auf diesem Marktsektor ohne Konkurrenz, weil das Thema, der Umfang und die Zielsetzung einzigartig sind. Kein anderes musikalisches Produkt ist in so einem Umfang, mit all den Arbeits- und Musikmaterialien und inhaltlicher Aufarbeitung, am Markt zu erwerben. ChurchSound bietet alles in einem: Audio CD, Texte & Akkorde, Noten & Chorsätze, akustische Versionen, Playbacks & Halbplaybacks, Information und Stoff um weitere Tonträger zu erstellen, optionale Strophen in Englisch oder Deutsch, Multimedia-Material, Tipps und Tricks zur Organisation einer Rockmesse, technisches Know-How, alternative Intros für den Gottesdienst.“ (Zusammenfassung der offiziellen Beschreibung von ChurchSound bei Pro Carton ECMA Carton Awards 2009)